Kalb Kathi brutal misshandelt

von Geraldine Reiner
Kalb Kathi ist wieder auf dem Weg der Besserung. Der 15-jährigen Lisa geht die brutale Tat besonders nahe.  Foto: VN/Hofmeister
Kalb Kathi ist wieder auf dem Weg der Besserung. Der 15-jährigen Lisa geht die brutale Tat besonders nahe.  Foto: VN/Hofmeister

Ein bislang unbekannter Tierquäler treibt in St. Gallenkirch sein Unwesen.

St. Gallenkirch. (VN-ger) Das einjährige Kälbchen Kathi hatte praktisch keine Chance. Der Täter schlich sich im Schutz der Dunkelheit in den Stall und malträtierte das Jungtier in seiner Box so lange, bis das Blut spritzte.

„Mein Kollege hat mich am Morgen angerufen. Das Kalb war um den After herum f

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.