Rotes Kreuz erweitert seinen Fuhrpark um drei Fahrzeuge

Die neuen Fahrzeuge für Rankweil, Bludenz und Hard (v.l.) mit den stolzen Mitarbeitern des Roten Kreuzes.  Foto: RK Vbg.  
Die neuen Fahrzeuge für Rankweil, Bludenz und Hard (v.l.) mit den stolzen Mitarbeitern des Roten Kreuzes. Foto: RK Vbg.  

660.000 Euro investiert das Land Vorarlberg über drei Jahre in moderne Gefährte.

Bregenz. Drei neue Fahrzeuge für die Vorsorge bei Katastrophenfällen und Großunfällen hat das Rote Kreuz kürzlich in Betrieb genommen. In den nächsten zwei Jahren werden weitere ausgediente Fahrzeuge getauscht. Die Gesamtinvestition für alle drei Jahre beträgt 660.000 Euro, finanziert von der Vorarl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.