Aus dem Bezirksgericht. Weitergabe von Anabolika sorgt für Geldstrafe

Prozess um Handel mit Ampullen

von Christiane Eckert

Ungewöhnlicher Fall vor Bezirksrichter: Strafe wegen Weitergabe verbotener Substanz.

Bregenz. (ec) Das Weitergeben von verbotenen Substanzen kann ins Auge gehen und zum Teil empfindliche Strafen nach sich ziehen. Das wurde bei einem Fall deutlich, der dieser Tage am Bezirksgericht der Landeshauptstadt Bregenz verhandelt wurde.

Fläschchen Dopingsubstanz

Dabei standen nicht Drogen im Mi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.