Damit die begonnene Heizperiode nicht auch brandgefährlich wird

Feuerwehr im Großeinsatz.   Archiv  
Feuerwehr im Großeinsatz.  Archiv  

Wenn Heizen zur Gefahr wird: Brandverhütungsstelle hat Sicherheitstipps parat.

Schwarzach. Laut letztjähriger Schadenstatistik der Brandverhütungsstelle entstanden durch Feuerungsanlagen in Vorarlberg immerhin 20 Brände, die einen Feuerwehreinsatz auslösten. Außerdem sorgten herausfallende Glut und ungeeignete Ascheaufbewahrung für sieben sowie elektrische Wärmegeräte für acht Brand­ereignisse. Von den 64 erfassten Rauchfangbränden breiteten sich nur vier über die Ausbruchsstelle weiter aus. „Mit Beginn der Heizperiode steigt auch heuer wieder das Brandrisiko, das durch den vermehrten Einsatz von Feststofffeuerungen noch verstärkt wird“, so Kurt Gieselbrecht, Leiter der Brandverhütungsstelle Vorarlberg.

Ratschläge zur Sicherheit

Die folgenden Sicherheitstipps sollen dazu beitragen, das Brandrisiko durch die verschiedensten Heizgeräte zu verringern:

» Elektrische Heizgeräte
nicht in die Nähe von brennbaren Materialien stellen. Keinesfalls Kleidungsstücke auf Heizlüftern oder Heizstrahlern zum Trocknen ablegen.

» Elektrische Heizdecken niemals geknickt oder gefaltet, sondern nur im ausgebreiteten Zustand verwenden.

» Den Heizraum, die Umgebung der Rauchfänge sowie den Öllagerraum von abgestellten brennbaren Lagergütern entrümpeln.

» Sicherheitsabstände von Feuerstätten und deren Verbindungsstücke gegenüber brennbaren Bauteilen kontrollieren.

» Asche stets in unbrennbaren Behältern mit Deckeln aufbewahren und keinesfalls auf Holzstiegen oder brennbaren Fußböden abstellen.

» Niemals Brennstoffe wie etwa Spiritus oder Benzin zum Anzünden von Material benutzen.

» Beim Befüllen der Ethanol-Öfen die Bedienungsanleitung beachten und die Brennflüssigkeit für Kinder unbedingt unzugänglich aufbewahren.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.