„Zickenkrieg“ hatte ein gerichtliches Nachspiel

von Christiane Eckert

14-jährige Schülerinnen vertrieben sich die Zeit mit Drohungen und Streitereien.

Feldkirch. Eine 14-Jährige musste sich wegen versuchter schwerer Nötigung vor dem Landesgericht in Feldkirch verantworten. Ein Delikt, das immerhin einen Strafrahmen bis zu sechs Monaten aufweist. Anlass war eine Auseinandersetzung vor dem McDonald´s-Imbiss in Hard. Die junge Dame und ihre Freundin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.