Paragleiter schwer verletzt

Schruns. Weil er beim Start mit seinem Gleitschirm mit dem Fuß an einem Stein hängen blieb, kam ein 48-jähriger Deutscher beim Startplatz Sennigrat zu Sturz und erlitt schwere Verletzungen an der Schulter und im Rippenbereich. Er wurde mit dem Hubschrauber zum LKH nach Feldkirch geflogen, wo er aufg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.