Mobbing-Fall in Schule kommt vor den Richter

Bregenz. Der Fall jenes Schülers, der von seinen Mitschülern am Bundesgymnasium Bregenz Gallus­straße gemobbt wurde, geht vor Gericht. Die Eltern des Betroffenen fordern laut ORF Vorarlberg von der Republik Schmerzensgeld. Die Schule habe nichts gegen das Mobbing unternommen.

Zwei Jahre lang besuchte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.