Schleuser an der Grenze verhaftet

Festnahme an der ehemaligen Grenze Lindau-Ziegelhaus.

lindau, bregenz. Im Rahmen einer Kontrollstelle überprüften Lindauer Schleierfahnder einen Mietwagen, welcher kurz zuvor aus Vorarlberg zur Einreise kam. Dabei wurde festgestellt, dass der albanische Beifahrer sein Touristenprivileg missbraucht hatte und sich vor der jetzigen Einreise bereits zu lange im Bundesgebiet aufgehalten hatte.

Der auf der Rückbank befindliche dritte Insasse im Fahrzeug legte einen griechischen Ausweis und einen griechischen Führerschein vor. Diese Papiere erkannten die Fahnder als Fälschung. In der weiteren Überprüfung wurde festgestellt, dass die ursprünglich ausgestellten griechischen Papiere zur Fahndung im Schengenraum nach einem Diebstahl ausgeschrieben und danach verfälscht wurden. Nach einer Überprüfung konnte die wahre Identität festgestellt werden – es handelte sich um einen 28jährigen Albaner. Der Fahrer wurde als Schleuser festgenommen und zusammen mit den beiden anderen Illegalen der Bundespolizei Lindau übergeben.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.