Mit Pfefferspray gegen Disco-Gäste

Security setzte seine „Dienstwaffe“ in Unterländer Tanztempel etwas übertrieben ein.

Bregenz. (VN-gs) „Geschlagen, getreten und verletzt“ wurden einmal mehr verschiedene Gäste und Securitys in einer Disco-Nacht in einem bekannten Freizeitzentrum. Nasenbeinbrüche, doppelte Kieferbrüche und Prellungen mussten damals gleichzeitig in der Lindauer Klinik und den Landeskrankenhäusern von

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.