Exhumierung soll Streit um Millionenerbe klären

Gerichtsmedizin Innsbruck: Hier werden die DNA-Proben des Verstorbenen in den nächsten Wochen ausgewertet.  Foto: ZOOM-TIROL
Gerichtsmedizin Innsbruck: Hier werden die DNA-Proben des Verstorbenen in den nächsten Wochen ausgewertet. Foto: ZOOM-TIROL

In der Frage um eine Nachlassenschaft ist gestern in Dornbirn der Verstorbene exhumiert worden.

Dornbirn. (VN) Die Öffnung des Grabes auf dem Friedhof Hatlerdorf fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. In einem DNA-Abgleich soll herausgefunden werden, ob ein Niederländer als Erbberechtigter infrage kommt (die VN berichteten). Der Mann verstarb 2007, sein Erbe von über zehn Millionen Eu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.