Wieder Wirbel um den „kiffenden Staatsadler“

Wiener Behörde versäumte Entscheidung nach Beschwerde gegen Verurteilung von Bernhard Amann.

Wien, Hohenems. (VN-gs) Dem Legalize-Obmann Bernhard Amann wird vom Magistratischen Bezirksamt in Wien ein „Ungehorsamsdelikt“ vorgeworfen. Demnach hatte er eine Rechtsvorschrift nach dem Waffengesetz verletzt. Es drehte sich um einen kiffenden Staatsadler, der sich vom Wappentier des österreichisch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.