Säure-Alarm in Dalaas: Arlbergstrecke gesperrt

Der betroffene Kesselwaggon, aus dem wegen eines undichten Ventils Restmengen von Salpetersäure austraten.  Foto: Betriebsfeuerwehr
Der betroffene Kesselwaggon, aus dem wegen eines undichten Ventils Restmengen von Salpetersäure austraten. Foto: Betriebsfeuerwehr

Salpetersäure-Austritt führte gestern zu einer stundenlangen Sperre der Arlbergstrecke.

Dalaas. (VN) Aus einem leeren Kesselwaggon der ÖBB kam es gestern um 8.53 Uhr beim Bahnhof Dalaas zu einem dampfartigen Austritt von Salpetersäure. Der Grund für den Austritt dürfte eine Restmenge an Salpetersäure in Verbindung mit einem defekten Ventil am Waggon gewesen sein. Der betroffene Tankwag

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.