Bei Überfall auf Dornbirner Juwelier blieb Tatwaffe zurück

Die Dornbirner Goldhändler-Boutique Ögussa wurde zum Tatort eines Raubüberfalls.   Fotos: VOL.AT/Pletsch
Die Dornbirner Goldhändler-Boutique Ögussa wurde zum Tatort eines Raubüberfalls.  Fotos: VOL.AT/Pletsch

Ein unmaskierter Täter hat gestern einen Goldhändler in der Dornbirner Marktstraße überfallen.

dornbirn. (VN) Der etwa 20-jährige Mann betrat das Juweliergeschäft gegen 15 Uhr und forderte mit einer vorgehaltenen Schusswaffe Geld von einer Angestellten. Nach der Übergabe flüchtete er zu Fuß. Über die Höhe der Beute könne er noch keine Angaben machen, informierte Polizeisprecher Horst Spitzhof

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.