Führerscheinlos und betrunken

St. Gallen. Gestern um 0.45 Uhr hat eine Patrouille der Kantonspolizei St. Gallen bei der Autobahnzufahrt ein Pannenfahrzeug festgestellt.

Dem Auto war das Benzin ausgegangen. Der 39-jährige Autofahrer war alkoholisiert und musste sich einer Blutprobe im Spital unterziehen. Bei dieser Gelegenheit wurde nebenbei noch festgestellt, dass der Führerschein dem Schweizer bereits vor längerer Zeit von der Behörde entzogen worden war.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.