Per SMS übel beleidigt

Immenstadt. Durch mehrere Sprachnachrichten wurde ein 14-jähriges Mädchen von einer ihrer Mitschülerinnen in Immenstadt übel beleidigt. Als der Vater der Geschädigten sich in die Gespräche einmischte, wurde auch dieser respektlos beleidigt. Die Sache muss schwerwiegend gewesen sein, denn die Sache wurde zu einer polizeilichen Angelegenheit: Die jugendliche Täterin erwartet nun eine Strafanzeige wegen Beleidigung und übler Nachrede.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.