Rekordsommer für „Gelbe Engel“

Haupteinsatzgrund waren defekte Batterien. Foto: vol.at/rauch
Haupteinsatzgrund waren defekte Batterien. Foto: vol.at/rauch

ÖAMTC-Pannendienst verzeichnete im Sommer 2013 in Vorarlberg 6000 Einsätze.

dornbirn. (VN-mef) Die „Gelben Engel“ hatten zwischen Anfang Juni und Ende August alle Hände voll zu tun. „Rund 6000 Mal sind die Pannenfahrer in den Sommermonaten in Vorarlberg ausgerückt, die Abschleppfahrzeuge kamen rund 3000 Mal zum Einsatz“, zieht Jürgen Wagner vom ÖAMTC Vorarlberg die Rekord-B

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.