Mieter ließen Haus anzünden

Bad Wörishofen. (VN) Ein Brandanschlag mit zwei Schwerverletzten im Unterallgäu geschah wohl auf Auftrag. Die Mieterin (54) des Wohn- und Praxisgebäudes, ihr Ehemann (64) sowie der Sohn (20) werden beschuldigt, Mitglieder eines Rockerclubs beauftragt zu haben, das Haus anzuzünden. Laut Polizei wird

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.