Frontalcrash mit Bus: Opfer nicht in Lebensgefahr

von Jörg Stadler

Feldkirch. (VN-sta) Jene 19-jährige Pkw-Lenkerin, die am Mittwochabend in Alberschwende frontal gegen einen Reisebus fuhr, wird seit gestern auf der Unfallabteilung im Landeskrankenhaus Feldkirch behandelt. Die Verletzungen seien nicht lebensbedrohlich, der Frau gehe es den Umständen entsprechend gu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.