Betrug statt große Liebe: 60.000 Euro abgeluchst

von Christiane Eckert

Ein Jahr bedingte Haft: Verurteilter sieht sich nicht als Betrüger, sondern als großzügigen Menschen.

Feldkirch. (VN-ec) Es sollte „die“ Veranlagung werden. 60.000 Euro, und dafür zehn Prozent Zinsen. Da konnte die damalige Lebensgefährtin des Angeklagten nicht Nein sagen. „Mir hat er erzählt, dass dort sogar ein Bürgermeister sein Schwarzgeld anlegt“, berichtet die Frau im Zeugenstand. Der Arbeitsl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.