Fröhlich auf der Flucht

In Lochau wurden im Zuge der Fahndung zahlreiche Autos durchsucht. Von Michael Fröhlich fehlt bislang weiterhin jede Spur. Foto: vn/hb
In Lochau wurden im Zuge der Fahndung zahlreiche Autos durchsucht. Von Michael Fröhlich fehlt bislang weiterhin jede Spur. Foto: vn/hb

U-Häftling (24) sollte zeigen, wo die Beute versteckt ist, und nutzte die Gelegenheit zur Flucht.

lochau. (VN-mef) Ein Untersuchungshäftling hält derzeit die Vorarlberger Polizei in Atem: Michael Fröhlich nutzte gestern Nachmittag die Gunst des Augenblicks und verschwand im Bereich des Pfänderstocks. Der 24-Jährige war während eines Lokalaugenscheins in Lochau getürmt. Die groß angelegte Suchakt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.