Stieftochter fordert Gerechtigkeit

von Christiane Eckert

Stiefvater soll nach 15 Jahren Misshandlung Rechnung bezahlen, verlangt die Klägerin.

feldkirch. Eine heute 49-jährige Vorarlbergerin klagt ihren Stiefvater auf Schmerzengeld in Höhe von 100.000 Euro. Ihre Vorwürfe sind schwer: Vom dritten bis zum 18. Lebensjahr habe sie der Mann mit Ruten, Stromkabeln und anderen Gegenständen misshandelt. Einmal habe er ihren Kopf so lange unter Was

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.