Ein Jahr Haft nach Streit unter Nachbarn

Innsbruck. (VN) Ein Nachbarschaftsstreit hat am Donnerstag am Landesgericht Innsbruck in eine Verurteilung zu einem Jahr unbedingter Haft gemündet. Der angeklagte 56-jährige Tiroler soll trotz zweier vorheriger Verurteilungen seine Nachbarn weiter beschimpft, bedroht, verfolgt und deren Grundstück m

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.