„Watschen-Prozess“ um Wachebeamte abgesagt

von Christiane Eckert
Der „Watschen-Prozess“ endete mit vier Schuldsprüchen.
Der „Watschen-Prozess“ endete mit vier Schuldsprüchen.

Richter erklärte sich in der Causa der vier angeklagten Justizwache­beamten für befangen.

feldkirch. Normalerweise begleiten sie in ihren dunklen Uniformen Häftlinge in den Gerichtssaal. Gestern mussten die vier Justizwache­beamten selbst auf der Anklagebank Platz nehmen. Einem der vier wird vorgeworfen, zwei Häftlinge geohrfeigt zu haben. Die anderen hätten den Vorfall vertuscht, so die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.