Mehrerau haftet für Sex-Übergriffe auf Zögling

von Jörg Stadler
Die Schadenersatz-Prozesse gegen das Kloster Mehrerau ziehen sich bereits über ein Jahr hin: Auch Abt Anselm van der Linde (r.) musste in den Zeugenstand . Links: Mehrerau-Anwalt Bertram Grass.
Die Schadenersatz-Prozesse gegen das Kloster Mehrerau ziehen sich bereits über ein Jahr hin: Auch Abt Anselm van der Linde (r.) musste in den Zeugenstand . Links: Mehrerau-Anwalt Bertram Grass.

Oberlandesgericht sieht keine Verjährung und bejaht grundsätzlich die Haftung des Klosters. Trotzdem steht nun ein Vergleich nun bevor.

Felkdirch. (VN-sta) Jener ehemalige Internatsschüler, der Ende der 60er-Jahre von einem Mehrerauer Pater mehrmals vergewaltigt worden ist und das Kloster im Vorjahr auf Schmerzengeld und Verdienstentgang in der Höhe von 200.000 Euro klagte, hätte jetzt wohl große Chancen, den Prozess zu gewinnen und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.