Zusteller wegen Veruntreuung verurteilt

von Christiane Eckert

feldkirch. (ec) Ein 23-jähriger türkischer Zusteller musste sich gestern wegen Veruntreuung vor Gericht verantworten. Im November lieferte er für seine Firma in Hard Möbel aus. Er händigte die Ware aus und nahm die Nachnahmegebühr von 3900 Euro entgegen. Doch statt das Geld seinem Chef abzuliefern,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.