Dachlawine kostet 2600 Euro

von Christiane Eckert
Vor dem Haus waren keine Warnstangen und kein Hinweisschild aufgestellt. Foto: Symbolbild
Vor dem Haus waren keine Warnstangen und kein Hinweisschild aufgestellt. Foto: Symbolbild

Schneemassen beschädigten Firmenwagen, Hauseigentümer musste zahlen.

Bregenz. Dicke Schneehauben auf Bäumen und Hausdächern. Beliebtes Weihnachtskartenmotiv und hübsch anzusehen. Doch für Hauseigentümer birgt dieses Bild auch immer das Risiko von unkontrolliert abrutschenden Schneemassen. Einen Bregenzer Hauseigentümer kostete das Abgehen einer Dachlawine 2500 Euro S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.