150 Meter in die Tiefe gestürzt

Lans. Seiner blitzschnellen Reaktion hat es ein Innsbrucker (28) vermutlich zu verdanken, dass er in der Nacht auf Freitag einen Fahrzeugabsturz über 150 Meter unverletzt überlebt hat. Der Mann hatte den Sicherheitsgurt gelöst und war aus dem Pkw gesprungen. Das Auto stürzte in Lans über steiles Gel

Artikel 39 von 39
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.