Mehrerau-Opfer laut Psychologe glaubwürdig

von Christiane Eckert

Gutachten: Es ist normal, wenn Schreckliches so stark „verdrängt“ wird, bis es total verschwindet.

feldkirch. Am Landesgericht Feldkirch wurde gestern der Prozess eines ehemaligen Kloster-Mehrerau-Zöglings fortgesetzt. Der heute 58-Jährige fordert 200.000 Euro Schadenersatz, weil er vor mehr als vier Jahrzehnten von einem pädophilen Pater missbraucht wurde. Erst 2010 im Zuge einer Pressekonferenz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.