„Christbaumlieferung frei Haus“ in Hohenems

Der Sattelzug kippte um und landete im Garten eines Wohnhauses. Foto: Polizei Hohenems
Der Sattelzug kippte um und landete im Garten eines Wohnhauses. Foto: Polizei Hohenems

Hohenems. Mehrere Hundert Nordmanntannen landeten in der Nacht auf Samstag in einem Privatgarten in Hohen­ems: Der ungarische Lenker des mit 14 Tonnen Christbäumen beladenen Sattelzugs hatte sich in ein Wohngebiet verirrt – in einer scharfen Kurve kippte der Anhänger um.

Eigentlich wollte der Lkw-Len

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.