Zeit allein heilt keine Wunden

von melanie fetz
Die Kinder machten laut Anklage ein jahrelanges Martyrium mit, der Prozess wirft viele Fragen auf.  Foto: VN
Die Kinder machten laut Anklage ein jahrelanges Martyrium mit, der Prozess wirft viele Fragen auf. Foto: VN

Gewalt gegen Kinder: Rund 1000 Verdachts-Hinweise pro Jahr in Vorarlberg.

schwarzach. Wer als Kind gedemütigt, geschlagen oder sexuell missbraucht wird, vergisst nie. Es entstehen Wunden, die niemals verheilen. Schläge und Missbrauch verändern die Persönlichkeit. Auch dann, wenn man sich selbst nicht mehr an die schlimmen Erlebnisse erinnern kann. „Je jünger ein Kind ist,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.