Einbruchwelle in St. Gallen

St. gallen. Am Freitag und am Samstag sind Unbekannte im Raum St. Gallen und Fürstenland in mehrere Wohnungen, Häuser und Geschäfte eingebrochen. Die Kantonspolizei St. Gallen spricht von einer „Einbruchwelle“.

Die Täter hätten meist Bargeld und Schmuck erbeutet, die Deliktsumme betrage mehrere Tause

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.