94-Jähriger in Bach gestürzt

Buchs. Ein 94-Jähriger ist am Samstagnachmittag in der Gemeinde Buchs in einem Bächlein liegend tot aufgefunden worden. Er dürfte sich auf dem Nachhauseweg verirrt haben und an Erschöpfung gestorben sein, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Sonntag mitteilte. Gemäß ersten Erkenntnissen stürzte der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.