Restmüllhalde geriet in Brand

feldkirch. 35 Männer der Feuerwehr Gisingen haben in der Nacht auf Samstag einen Brand auf einer Restmüllhalde erfolgreich bekämpft. Die Polizei vermutet, dass gegen 21.30 Uhr aufgrund von Gasbildung ein Glimmbrand entstanden ist. Dieser wurde von der Feuerwehr gelöscht. Etwa vier Stunden später mussten die Einsatzkräfte erneut ausrücken, um Glutreste zu löschen. Laut Polizei entstand bei dem Brand kein Sachschaden.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.