Lustenau: Polizei sucht Grabschänder

Lustenau. Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Freitag auf dem Friedhof St. Peter und Paul in Lustenau ihr Unwesen getrieben. Mehrere Personen dürften laut Polizei über insgesamt 14 Gräber getrampelt sein. Blumenvasen und anderer Grabschmuck wurden dabei zerstört.

Artikel 54 von 54
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.