Trübe Aussicht für Fahrzeuglenker

Der Herbst ist da und mit ihm auch der Nebel. Im Vorjahr verunglückten 26 Personen.

schwarzach. (VN-mef) Kaum ist es Herbst, liegt auch schon wieder der Nebel in der Luft. Er setzt sich vor allem am frühen Morgen und am Abend in Vorarlbergs Tälern fest. Das Risiko, in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden, steigt. In Österreich wurden im Vorjahr bei 425 Nebelunfällen 545 Person

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.