17-Jähriger wegen „Sieg Heil!“-Ruf vor Gericht

von Christiane Eckert

Feldkirch. (ec) Nach einer Reihe von Verurteilungen wegen ­nationalsozialistischer Wiederbetätigung steht am 21. November wieder ein Schwurgerichtsprozess ins Haus. Einmal mehr geht es um nationalsozialistisches Gedankengut. Dieses Mal sitzt ein 17-jähriger Bregenzer auf der Anklagebank. Er wurde we

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.