HTL-Lehrerin klagte Republik

feldkirch. Das Landesgericht Feldkirch beschäftigte sich am Mittwoch mit einem Mobbing-Fall. Eine HTL-Lehrerin hatte die Republik Österreich auf 10.000 Euro Schadenersatz geklagt. Zwischen 2009 und 2011 sei sie laut Anklage vom damaligen Direktor gemobbt worden. Dies hat laut Anwalt Karl-Heinz Plank

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.