Pilzsammler findet Schädel

memmingen. Im Unterallgäu hat ein Pilzsammler am Dienstag im Benninger Wald einen skelettierten Schädel entdeckt. Beamte der Kripo Memmingen gruben daraufhin weitere Knochenteile aus. Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich dabei eindeutig um menschliche Knochen. Die Leiche soll seit mehr als 20 Jahren im Wald gelegen sein. Hinweise auf die Identität liegen bislang nicht vor.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.