Wenn Radler zu viel intus haben

von Jörg Stadler
Im Gegensatz zu den Kfz-Lenkern dürfen Radfahrer mit bis zu 0,8 Promille unterwegs sein. Wer mehr Alkohol im Blut hat, zahlt. Foto: Hofmeister
Im Gegensatz zu den Kfz-Lenkern dürfen Radfahrer mit bis zu 0,8 Promille unterwegs sein. Wer mehr Alkohol im Blut hat, zahlt. Foto: Hofmeister

Alkoholisiert auf dem Drahtesel: Saftige Strafen, aber kein Führerscheinentzug.

Schwarzach. Unter dem Titel „Betrunken auf dem Fahrrad“ geistern wohl mehr Sagen und Gerüchte umher als über den Tod von Elvis Presley. Jeder weiß, was man darf und was nicht – und jeder weiß etwas anderes. Die VN haben bei Behörden und Polizei nachgefragt und für ihre Leser eine Radtour durch die S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.