Sechs Monate im Koma: Wenig Hoffnung für Friso

Hatte weltweit für Aufsehen gesorgt: das Lawinenunglück, bei dem Prinz Friso abseits der Piste in Lech am Arlberg verschüttet wurde. VN, apa
Hatte weltweit für Aufsehen gesorgt: das Lawinenunglück, bei dem Prinz Friso abseits der Piste in Lech am Arlberg verschüttet wurde. VN, apa

Sohn von Königin Bea­trix liegt seit Februar im Koma. Hoffnung auf Besserung schwindet.

DEN HAAG. (VN) Seit dem 17. Februar ist für die königliche Familie der Niederlande­ nichts mehr wie früher. An jenem Freitag wurde der Prinz (43) beim gemeinsamen Skifahren mit seinem Freund Florian Moosbrugger von einer Lawine verschüttet. 25 Minuten lag er ohne Sauerstoff unter den Schneemassen,­

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.