Mehrerau-Prozess geht in die zweite Runde

von Christiane Eckert
Die Schadenersatz-Prozesse gegen das Kloster Mehrerau ziehen sich bereits über ein Jahr hin: Auch Abt Anselm van der Linde (r.) musste in den Zeugenstand . Links: Mehrerau-Anwalt Bertram Grass.
Die Schadenersatz-Prozesse gegen das Kloster Mehrerau ziehen sich bereits über ein Jahr hin: Auch Abt Anselm van der Linde (r.) musste in den Zeugenstand . Links: Mehrerau-Anwalt Bertram Grass.

Altabt Kassian ­Lauterer soll in den Zeugenstand und Licht ins Dunkel bringen.

Feldkirch. (ec) Am Landesgericht Feldkirch findet heute die Fortsetzung des Zivilprozesses „Missbrauchsopfer gegen Zisterzienserstift Mehrerau“ statt. Betragsmäßig geht es in diesem Verfahren um 135.000 Euro, dem Opfer jedoch um mehr, nämlich um Übernahme von Verantwortung.

Der Kläger war bereits in

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.