Neue Pfänderröhre: Sieben Verletzte bei erstem Unfall

Der Pfändertunnel war aufgrund des Unfalls von 13.09 bis 14.58 Uhr komplett gesperrt. Foto: VOL.at
Der Pfändertunnel war aufgrund des Unfalls von 13.09 bis 14.58 Uhr komplett gesperrt. Foto: VOL.at

Noch keine Woche in Betrieb, wurde das Sicherheitssystem schon auf die Probe gestellt.

Bregenz. Es ist eine Premiere. Doch alles andere als erfreulich. In der neuen Röhre des Pfändertunnels ereignete sich gestern der erste Unfall. Und das nur wenige Tage nach der offiziellen Verkehrsfreigabe in der Nacht auf Dienstag vergangener Woche. Die Bilanz: ein Schwerverletzter, sechs Personen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.