Bundespräsidentenwahl

Es ist beinahe schon rührend (wenn es nicht so dilettantisch wäre), wie Systemmedien und Establishment sich bemühen, die Chancenlosigkeit der Mitbewerber von Van der Bellen bei der kommenden Bundespräsidentenwahl zu beschwören. Ist es bei VdB ein Euphemismus bei der Darlegung seiner Amtszeit, so ist

Artikel 33 von 83
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.