Übriges Geld!

Offenbar hat die Gemeinde Nenzing „übriges Geld“. Wie lässt es sich sonst erklären, dass man auf der Mottnerstraße in Nenzing mehrere unsinnige Bodenmarkierungen mit jeweils zwei Pflöcken angebracht hat. Diese Pflöcke müssen in der warmen Jahreszeit entfernt werden, damit die Landwirte ihre Wiesen b

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.