„Es ist genug, Herr“

„Es ist genug, Herr“ jammerte Elias und legte sich unter einen Ginsterstrauch. Mit diesen kurzen Satz aus der ersten Sonntagslesung möchte ich diesen Leserbrief beginnen. Unter uns gesagt: „Wir jammern ja auch ab und zu, oder?“ Nun zum eigentlichen Thema dieses Leserbriefes: Hochwasserschäden in der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.