Unverantwortlich

Dass an der Furt in Dornbirn keine Geländer angebracht sind, ist schlichtweg unverantwortlich. Da auch Radfahrer und Fußgänger die Furtbrücke überqueren, würde ein Ausgleiten deren sicheren Tod bedeuten. Aber selbst für Autofahrer könnte ein Ausrutschen den Tod bedeuten. Eine Sicherung der Furtbrück

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.