Designierter Gesundheitsminister

Es ist nur zu hoffen, dass sich der designierte Gesundheitsminister Dr. Mückstein in Zukunft einer gewählteren Ausdrucksweise bedient. Seine Äußerung Ende März im TV-Sender Puls4 bzgl. der Maßnahmen in Vorarlberg lassen auf eine qualifizierte Sichtweise nicht unbedingt schließen: „Sollen sie doch di

Artikel 77 von 114
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.