„Ich kann nicht mehr nichts tun“

Wenn selbst Kardinal Schönborns Appell, Familien aus den griechischen Flüchtlingslagern in Österreich aufzunehmen, überhaupt nichts bewirken kann, fühlen wir uns angesichts dieser menschlichen Katastrophe sehr hilflos und alleingelassen von den verantwortlichen Politiker*innen. Die Künstlerin Claudi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.