Kaufrausch Österreich

Mit strahlenden Gesichtern haben zwei Spitzen der österreichischen Wirtschaft, Ministerin Schramböck und Wirtschaftskammerpräsident Mahrer am 30. November vergangenen Jahres das „Kaufhaus Österreich“ vorgestellt. Jetzt, keine vier Monate und 1,2 Millionen Euro später, wurde es wieder geschlossen. Is

Artikel 98 von 133
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.