Skandal in Tirol

Ein Jahr nach „Ischgl“ steht mittlerweile fest, dass die zuständigen Politiker und Wintersportbonzen rein gar nichts aus dem Vorjahreschaos gelernt haben. Der anständige und fleißige Gesundheitsminister Anschober muss sich mit den Tirolern herumschlagen. Von Tiroler Seite bemerkt man aus den Wortmel

Artikel 77 von 107
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.